Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Ziel unserer Arbeit ist, medizinische Leistungen auf hohem Niveau in einer persönlichen Atmosphäre zu erbringen. Wir wollen Ihnen möglichst schon im Vorfeld die Angst vor eventuell anstehenden Untersuchungen nehmen. Hier finden Sie Informationen zu unsereren Qualifikationen.

Jede Kritik und jeder Vorschlag zur Verbesserung wird dankbar von uns entgegengenommen. Wir hoffen Ihnen mit dieser Website die Entscheidung zu erleichtern, in unserer Praxis einen Termin zu vereinbaren.

Unser Praxisteam

 

Portrait_M.jpg

Dr. med. Marcus Pichler

Gastroenterologe

Qualifikationen & Ausbildung

Qualifikationen

1997 - Abschluss des Medizinstudiums an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main

1998 - Promotion „CD40Ligand-Regulation bei Common Variable Immunodeficiency“

2003 - Diplom in Tropenmedizin & Hygiene (Universität Liverpool)

2006 - Facharzt für Innere Medizin

2006 - Zusatzbezeichnung Infektiologe (DGI)

2007 - Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

2012 - Fellow of the European Board of Gastroenterology and Hepatology

Berufsausbildung

1997 - 1998 - Uni-Kinderklinik Frankfurt am Main, Allgemeine Pädiatrie (Prof. D. Hoffmann), Ambulanz für pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Immunologie

1998 - 2001 - Uni-Kinderklinik Bonn, Allgemeine Pädiatrie (Prof. S. Zielen, Prof. M.J. Lentze), Ambulanzen für Primäre Immundefekte, pädiatrische Pneumologie, Mukoviszidose, Pädiatrische Intensivmedizin

2001 - 2007 - Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, (Prof. E.F. Stange), allgemein-internistische Ausbildung, Sonographie, Weiterbildung Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie

2007 - 2009 Universität Düsseldorf, Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie, (Prof. D. Häussinger), Infektiologie einschl. HIV-Ambulanz

seit 2010 niedergelassen in freier Praxis (vormals: Dr. Lindhorst) in Stuttgart


 

 

 

 

 

Portrait_O.jpg

Dr. med. Oliver Müller

Gastroenterologe

Qualifikationen & Ausbildung

Qualifikationen

2001 - Abschluss des Medizinstudiums an der Medizinischen Universität zu Lübeck

2004 - Promotion „Untersuchung des hepatozellulärer Lipidtransportes und Cholesterinstoffwechsels an Inzuchtmausstämme unterschiedlicher Gallensteinempfänglichkeit“

2007 - Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2008 - Facharzt für Innere Medizin

2009 - Diplom in Tropenmedizin & Hygiene (Universität Liverpool)

2010 - DEGUM Stufe I (Ultraschall, Gebiet Innere Medizin)

2011 - Zertifikat Hepatologie (DGVS)

2012 - Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

2012 - Zertifikat Onkologische Gastroenterologie (DGVS)

 

Berufsausbildung

2001 - 2008 Facharztausbildung zum Internisten am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart

2008 - 2012 Weiterbildung zum Gastroenterologen am Zentrum für Innere Medizin I, Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie des Robert-Bosch-Krankenhauses (Prof. Dr. med. E.F. Stange)

ab 2011 Oberarzt der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie des RBK

seit Mai 2015 niedergelassenen als Gastroenterologe (Gemeinschaftspraxis mit Dr. M. Pichler) in Stuttgart- Feuerbach (vormals Stuttgart-Zuffenhausen)

 

 

Frau Volz

Medizinische Fachangestellte

Sachkunde Endoskopie / CED-Fachkraft / Hepatitis Nurse / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene

 

Frau Schwarz

Medizinische Fachangestellte

Sachkunde Endoskopie / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene

 

Frau Palatinus-Leuchner

Auszubildende

Sachkunde Endoskopie / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene

 

Frau Meifort

Medizinische Fachangestellte

Sachkunde Endoskopie / CED-Fachkraft / Hepatitis Nurse / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene

 

Frau Pedell

Examinierte Krankenschwester

Sachkunde Endoskopie / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene / Praxisanleiterin

 

Frau Kempf

Medizinische Fachangestellte

Sachkunde Endoskopie / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene

 

Frau Mache Bruno

Medizinische Fachangestellte

Sachkunde Endoskopie / Sedierung in der Endoskopie / Hygiene

lower_decor.png

Praxis – Impressionen

^ Back to Top